30.09.2018
   17:00 Uhr
Ort: Hallenbad Volkach

Der nächste freie Schwimmkurs findet aufgrund der Hallenbadsanierung Volkach leider erst im Herbst 2018 statt.

Jugendarbeit

Unsere Gruppenstunde findet immer Donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt.

Mach mit

Hast du Lust, in Deiner Freizeit etwas Gutes für andere Menschen zu tun? Dann mach mit! Wir freuen uns über jede Anmeldung!

Schwimmkurse

Bei uns lernen Ihre Kleinen mit viel Einfühlungsvermögen innerhalb weniger Wochen die wichtigsten Dinge, um sicher zu schwimmen.
Der nächste Kurs startet im Oktober 2018 im neuen Volkacher Hallenbad!

Spende

Helfen Sie uns, anderen zu helfen! Unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir kompetent und gut ausgestattet anderen helfen können.
Oder werden Sie Fördermitglied ... für weniger als € 20,- pro Jahr Gutes tun ...

Aktuelle Aktivitäten

20.12.2008 - 37 Wasserwachtler schwimmen von Astheim nach Nordheim

Am vergangenen 4. Adventssamstag stürzten sich 37 Mitglieder der Wasserwacht in die kalten Fluten des Altmains bei Volkach.

Wie in jedem Jahr demonstrierten so die Wasserretter und Rettungstaucher der Ortsgruppen Volkach, Dettelbach, Sulzfeld, Iphofen, Kitzingen sowie erstmals auch Schweinfurt der Bevölkerung Ihre Einsatzbereitschaft auch zur kalten Jahreszeit. Gleichzeitig konnten sie sich so auf evtl. anstehende Rettungseinsätze im nur 4° „warmen“ Wasser vorbereiten. Auch mehrere Mitglieder der Volkacher Wasserwacht-Jugend nahmen wieder am Schwimmen teil. Mit einem schwimmenden Weihnachtsbaum, an dem sich die Teilnehmer mit warmem Kakao, Tee und Glühwein stärken konnten (siehe Foto), machten sich die Wasserwachtler gegen 11:00 Uhr auf die ca. 5 km lange Strecke von Astheim nach Nordheim. Nach etwas über einer Stunde waren alle vollzählig am Ziel angekommen und konnten mit den bereitstehenden Bussen ins Volkacher Hallenbad gebracht werden. Dort wartete schließlich die ersehnte heiße Dusche. Anschließend konnten sich alle Schwimmer und Helfer im RotKreuz-Haus Volkach mit einem heißen Chili wieder auf „Normaltemperatur“ erwärmen.

Der Vorsitzende der Ortsgruppe Volkach Marco Adamek bedankte sich bei allen Beteiligten und wies noch einmal auf die Wichtigkeit der Anerkennung der Wasserwachtsarbeit in der Bevölkerung hin. „Sowohl die aktive Mitwirkung in der Wasserwacht als Wasserretter, Rettungstaucher oder Bootsführer wie auch die finanzielle Unterstützung durch fördernde Mitgliedschaft oder Spenden ist für eine weiterhin sichergestellte Arbeit der Wasserwacht dringend notwendig“ erklärte er in seiner kurzen Dankesrede. „Jedes Mitglied, ob passiv oder gar aktiv, ist bei uns jederzeit willkommen“ fügte er noch hinzu

Nach dem Essen konnten alle Anwesenden das vergangene Wasserwachtsjahr noch einmal Revue passieren lassen bevor die Veranstaltung gegen 16:00 Uhr endete.

30.11.2008 - Adventsschwimmen in Bad Kissingen

Wie jedes Jahr lud auch dieses Jahr die Wasserwacht OG Bad Kissingen zum ersten Advent zum Advent-Saale-Schwimmen ein. Hierbei waren über 80 Schwimmer eine 4,5 km lange Strecke in der Saale unterwegs. Auch aus Volkach waren in diesem Jahr wieder 4 Aktive mit am Start.

03.10.2008 - Weinlesefest

27.09.2008 - Übung Wasserrettungszug

Am Sa, 27.09.2008 fand eine groß angelegte Übung des unterfränkischen Wasserrettungszuges statt. Mit insgesamt über 40 Verletzten, die vom JRK Aschaffenburg gemimt wurden, hatten die Wasserwachtler der 5 verschiedenen Trupps (2 Tauchtrupps, 2 Bootstrupps sowie 1 Zugtrupp) alle Hände voll zu tun, um die Verletzten angemessen und zeitnah zu versorgen. Angenommen wurde ein Dammbruch, wodurch ein großer Teil des Aschaffenburger Hafens überspült und vom "Festland" abgeschnitten war. Dadurch war ausschließlich eine Rettung über Wasser möglich. Neben der Unterstützung durch das italienische Rote Kreuz, das extra für diese Übung mit 2 Jetski angereist war, ist der große logistische Aufwand der Übung besonders erwähnenswert. So wurden Personen nicht nur von Land, sondern aus dem Wasser, von Baukrähnen und sonstigen Hafenanlagen gerettet. Außerdem wurden durch die Rettungstaucher diverse versunkene Kisten sowie ein Auto mit 2 eingeklemmten Personen geborgen.
Die Kreiswasserwacht Kitzingen war mit insgesamt 11 Wasserwachtlern, 2 von ihnen aus Volkach, an der Übung beteiligt.

26.09.2008 - Absicherung Bundeswehr Übung

Anlässlich einer Übung der Bundeswehr, bei der insgesamt 5 große Schlauchboote von Volkach nach Nordheim fuhren, sicherte die Wasserwacht die Soldaten mit einem Motorrettungsboot und 3 Wasserrettern ab. Nach ca. 1,5 Stunden war die Veranstaltung beendet.

13.09.2008 - Motorboot Prüfung 2008

Zwei Mitglieder aus dem KV Kitzingen absolvierten erfolgreich Ihre Prüfung zum Motorbootführer im Rettungsdienst. Sie werden zukünftig neben den örtlichen WW-SEGen auch im Hochwasserzug Unterfranken eingesetzt. Einer von Ihnen ist Mitglied der Wasserwacht Volkach. Somit verfügt diese nun über 10 Motorbootführer im Wasserrettungsdienst.

25.07.2008 - 125 Jahre Wasserrettung - Aktion Freibad KT

Anlässlich des Jubiläums der Wasserwacht im Roten Kreuz veranstaltete die Kreiswasserwacht Kitzingen einen Informations- und Unterhaltungstag im Freibad Kitzingen. Mit dabei waren die Wasserwachts-Ortsgruppen Dettelbach, Iphofen, Sulzfeld und Volkach. Nachdem am Vormittag ca. 100 Kinder der "St. Hedwig-Schule KT" diverse Schwimmabzeichen abgenommen bekamen, präsentierte sich am Nachmittag die Wasserwacht und Ihre Tätigkeitsbereiche. So wurden die zahlreichen Freibadbesucher mit Wasserrettungs- sowie Tauchvorführungen informiert und unterhalten. Gegen 19:00 endete die Veranstaltung.

17.07.2008 - Neue Rettungswesten für WW-SEGen

Die Vorsitzende der unterfränkischen Wasserwacht, CSU-Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär, war am Erlabrunner Badesee zu Gast und übergab der unterfränkischen Wasserwacht nicht nur neue Rettungswesten, zwei neue für jedes ihrer 46 Boote, sondern auch einen Geräteanhänger für die OG Rottendorf. Dieser komplettiert nun den voll ausgestatteten Hochwasserzug des Bezirks Unterfranken.

22.06.2008 - Fischerstechen 2008

Auch in diesem Jahr sicherte die Wasserwacht Volkach das Astheimer Fischerstechen, das alljährlich zum Astheimer Weinfest stattfindet, auf dem Main ab.

14.06.2008 - Europatage der Musik

Vom 13.-15. Juni 2008 fanden in Volkach die Europatage der Musik statt. Neben einem vielfältigen Programm auf verschiedenen Bühnen wurden am Samstag die Besucher mit einem Europafeuerwerk zur Feuerwerksmusik mit dem Symphonischen Blasorchester begeistert. Da dieses am Mainufer verantstaltet wurde, übernahm die Wasserwacht Volkach die Absicherung.

08.06.2008 - Neuer Wasserretter der Wasserwacht Volkach

Am 08. Juni 2008 fand die Praxis der Wasserretterausbildung statt. Auch Daniel Holzheid aus der Wasserwacht Volkach absolvierte erfolgreich nach einer theoretischen nun auch die praktische Ausbildung im Main. Mit ihm hat die Wasserwacht Volkach nun einen weiteren Wasserretter, der im Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz eingesetzt werden kann. Neben den Anwärtern konnten auch bestehende Wasserretter ihre Fähigkeiten trainieren.

31.05.2008 - Fährenfest Fahr

Neben der Wasserabsicherung der unterschiedlichen Veranstaltungen auf dem Main sicherte die Wasserwacht auch das Wild Wild West Fest sanitätsdienstlich ab. Von diversen kleinen Versorgungen und einer Schnittwunde, die im Volkacher Krankenhaus versorgt wrden musste, war hier jedoch glücklicherweise nichts dramatischeres zu tun.

01.05.2008 - Maiausflug

19.04.2008 - Naturschutzeinsatz - Taucher holten Schrott aus dem Main

Vor den Augen interessierter Zuschauer holt ein Mitglied der Wasserwacht Kitzingen einen Feuerlöscher aus einem mit Schrott gefüllten Container. Die alten Fahrräder, Bürostühle, Feuerlöscher und weiteren Metallteile sind das Ergebnis einer eher außergewöhnlichen Reinigungsaktion in Kitzingen. 15 Privattaucher und Profis von der Wasserwacht haben am Samstag den Main zwischen der alten und neuen Mainbrücke in Kitzingen entrümpelt. Sie wollten dabei die Ruhe und die vermeintlich gute Sicht im Wasser nutzen, die während der zweiwöchigen Schifffahrtssperre – Schleusen werden umgebaut – auf dem Main herrscht. Diese Rechnung ging allerdings nicht auf. Dauerregen, leichtes Hochwasser, starke Strömung und schlechte Sicht verlangten den Tauchern einiges ab. Fündig wurden sie dennoch und nicht zu knapp.

27.03.2008 - SEG Einsatz in Hohenfeld

Am Donnerstag, den 27.03.2008 wurde die Wasserwacht nach Kitzingen-Hohenfeld gerufen. Dort wurde eine Person im Main gesichtet. Leider konnte diese nur noch tot geborgen werden

25.03.2008 - SEG Einsatz in Kitzingen

Am Dienstag, 25.03.2008 wurde gegen 8.30 Uhr die Wasserwacht alarmiert. Es wurde beobachtet, wie eine Person in den Main bei Kitzingen sprang. Bevor die Wasserwacht am Einsatzort eintraf, hatte die Person das Wasser jedoch wieder verlassen.

29.02.2008 - Ehrung des BVs für Jugendleiterin

Am 29.02.2008 wurde im Rahmen der JRK-Bezirksversammlung in der BRK-Bezirksgeschäftsstelle Unterfranken in Würzburg Frau Sylvia Voit als engagierte Jugendrotkreuzlerin mit dem Ehrenzeichen des Jugendrotkreuzes in Bronze geehrt:

Frau Sylvia Voit ist seit Jahren Mitglied in der Lehrgruppe JRK sowie als Delegierte der Wasserwacht im Bezirksausschuss Jugendrotkreuz Unterfranken. Sie fördert wo immer möglich die Zusammenarbeit zwischen JRK und WW-Jugend. Auch egangiert sie sich sehr für das Humanitäre Völkerrecht als Multiplikatorin und im Projekt "Humanitäre Schule". Sie nahm erst kürzlich an einer IB in Syrien teil.

01.01.2008 - SEG-Einsatz am Neujahrstag in Kitzingen

Zu einer Vermisstensuche im Main wurden in den ersten Stunden des neuen Jahres die Einsatzkräfte von Wasserwacht, Feuerwehr, THW, Polizei sowie des Rettungsdienstes gerufen. Ein Spaziergänger nahm wahr, wie eine Person von der neuen Mainbrücke in Kitzingen in den Main sprang und sich dort schwimmend bewegte. Er setzte von seinen nahegelegenen Wohnung den Notruf ab; konnte dann die Person aber nicht mehr ausmachen. Nachden der Verbleib unklar war suchten die Einsatzkräfte die Wasseroberfläche, das Mainufer und anliegende Grundstücke ab. Dies blieb aber ergebnislos.