19.08.2017
   13:00 Uhr
Ort: Wachplatz Volkach

Spiele, Bootfahren und Grillen für die Oberschwarzacher Jugend
20.08.2017
   13:00 Uhr
Ort: Wachplatz Volkach

Spiele, Grillen und Bootfahren mit den Ferienpasskindern.
30.09.2017
   08:30 Uhr
Ort: Marktplatz Volkach

Verkauf von fränkischen Spezialitäten am Weinlesefest in Volkach
30.09.2018
   17:00 Uhr
Ort: Hallenbad Volkach

Der nächste freie Schwimmkurs findet aufgrund der Hallenbadsanierung Volkach leider erst im Herbst 2018 statt.

Jugendarbeit

Unsere Gruppenstunde findet immer Donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt.

Mach mit

Hast du Lust, in Deiner Freizeit etwas Gutes für andere Menschen zu tun? Dann mach mit! Wir freuen uns über jede Anmeldung!

Schwimmkurse

Bei uns lernen Ihre Kleinen mit viel Einfühlungsvermögen innerhalb weniger Wochen die wichtigsten Dinge, um sicher zu schwimmen.
Der nächste Kurs startet im Oktober 2018 im neuen Volkacher Hallenbad!

Spende

Helfen Sie uns, anderen zu helfen! Unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir kompetent und gut ausgestattet anderen helfen können.
Oder werden Sie Fördermitglied ... für weniger als € 20,- pro Jahr Gutes tun ...

Aktuelle Aktivitäten

16.09.2017 - Rettungstaucher Prüfung erfolgreich abgeschlossen

Die Wasserwacht Volkach hat seit heute einen weiteren Rettungstaucher (Christoph Elter, links) sowie einen Leinenführer (Julius Brönner, rechts) in ihren Reihen. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen anspruchsvollen Prüfung und immer Gut Luft.

20.08.2017 - Ferienpassaktion - Teil 2

Am Sonntag ging es schließlich mit Teil 2 der Aktion weiter, diesmal für die Kinder aus Volkach.
Bevor es losging, stärkten sich alle Beteiligten bei einem gemeinsamen Mittagessen. Danach wurden die nahezu 20 Ferienpasskinder nit Rettungswesten versorgt. So ausgerüstet könnten sie eine Fahrt nach Wipfeld inkl. Schleusen richtig genießen.

19.08.2017 - Ferienpassaktion - Teil 1

Im Rahmen der Ferienpassaktionen veranstaltete die Wasserwacht Volkach wieder einen bunten Nachmittag mit Spielen und Bootfahren. Rund 15 Kinder der Gemeinde Oberschwarzach hatten dabei Spa: aufden drei Booten der Ortsgruppe.
Anschließend ließen sich die knapp 10 Aktiven am Lagerfeuer zum Aschenbraten nieder und fteuten sich auf Teil 2 am nächsten Tag.

14.08.2017 - SEG-Einsatz Astheim

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Rettungsdienste sowie die Feuerwehr zu einer evtl. in den Main gefallenen Person gerufen. Von der Wasserwacht Volkach waren zwei Motorrettungsboote, von der Kreis-Wasserwacht insgesamt 5 Boote im Einsatz um nach der Person zu suchen.
Nach einer Suche von mehr als drei Stunden wurde der Einsatz gegen 04:30 Uhr morgens ergebnislos abgebrochen.
Auch eine weitere Suche mit dem Sonar der Kreiswasserwacht Kitzingen in den frühen Morgenstunden blieb leider erfolglos.

06.08.2017 - Knapp 30 Schwimmabzeichen abgenommen

Im Rahmen der Ferienpassaktionen und des 50-jährigen Jubiläums der Wasserwacht Volkach veranstaltete die Ortsgruppe mit seinen Aktiven am gestrigen Sonntag eine Schwimmabzeichenabnahme im Volkacher Freibad.
Neben dem Klassiker Seepferdchen wurden an diesem Tag besonders etwas "aufwändigere" Abzeichen wie das silberne/goldene Jugendschwimmabzeichen oder auch einige Erwachsenenschwimmabzeichen abgenommen.
Außerdem konnten die Besucher bei einer Fahrzeugschau vieles Interessantes über die technische Ausstattung der Wasserwacht erfahren und näher kennenlernen. Für die Kinder und Junggebliebenen stand eine Rettungswagen-Hüpfburg bereit, in der schließlich nicht nur "die Kleinen" tobten.
Gegen 17:00 Uhr endete die Veranstaltung mit mehr als 30 abgenommenen Schwimmabzeichen und vielen interessierten Gästen ...

09.07.2017 - Zwei neue Wasserretter in Volkach

Die Basis der Einsatzkräfte bilden in der Wasserwacht die Wasserretter.
Sie sind direkt für die Personenrettung und medizinische Erstversorgung der Patienten zuständig. In einer über mehrere Wochen andauernden theoretischen und praktischen Ausbildung lernten 15 Anwärter aus ganz Unterfranken das nötige Fachwissen bevor sie nun in einer abschließenden praktischen Prüfung verschiedene Notfallsituationen bewältigen mussten.
Die vielseitigen und körperlich wie geistig anstrengenden Aufgaben wurden von den Teilnehmern sehr professionell bearbeitet.
So galt es verunfallte Taucher, Knochenbrüche, Unterkühlungen usw. fachgerecht am oder noch im Wasser zu versorgen.

Wir freuen uns, dass auch zwei Volkacher Aktive die Prüfung mit Erfolg gemeistert haben!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

31.05.2017 - Baywatch Kinopremiere abgesichert

Zum Kinostart des Hollywoodfilms Baywatch präsentiert sich die Kreiswasserwacht im Cineworld in Dettelbach. Ausgestattet mit Rettungsboot, Einsatzfahrzeug und Einsatzmaterial veranstalten die Aktiven von Mi, 31.05.2017 bis So, 04.06.2017 verschiedene Aktionen in Kooperation mit dem KIno wie Wurfsackwerfen, Kinderspiele, Ausstellung des Materials, und Gewinnspiele.
Außerdem haben die Zuschauer die Möglichkeit, ein gemeinsames Foto mit Dwayne Johnson und den anderen Darstellern mit Einsatzmaterial zu machen ...

06.05.2017 - Drei neue Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst

Nachdem im Vorfeld berets das silberne Rettungsschwimmabzeichen sowie ein Schnorchelabzeichen, eine Frühdefi- und eine Sanitätsdienstausbildung erfolgreich absilvieet werden mussten, stellten sich einen Tag lang 20 Aktive der Kreiswasserwachten Kitzingen, Schweinfurt und Rhön-Grabfeld der weiterführenden Ausbildung zum Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst. Diese Ausbildung beinhaltet den Umgang mit diversen speziellen Wasser-Rettungsgeräten sowie diverse Suchtechniken in der Praxis Gegen 1800 Uhr endete die Ausbildung mit einer Prüfung. Anschließend konnte man sich bei einem stärkenden Abendessen noch über das Gelernte austauschen. Insbesondere den drei Volkacher Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

29.04.2017 - Digitalfunlk Endanwender Schulung absolviert

Nach einer erfolgreich absolvierten elektronischen Lernanwendung hieß es anschließend am Samstagmorgen im Volkacher Rotkreuzhaus weitere theoretische Grundlagen zu lernen. Danach konnten die sieben Teilnehmer der Kreiswasserwacht Kitzingen ihr erlerntes Wissen in der Praxisübung anwenden. Gegen mittag endete die Veranstaltung

16.04.2017 - Vier neue Sanitäter in der Ortsgruppe

Nach einer Ausbildungsdauer von 4 Wochen und insgesamt ca 50 Stunden Unterricht absolvierten die vier Volkacher Wasserwachtler (Samira Schanz, Aaron Fackelmann, Tizian Schmitt und Gregor Baumann) erfolgreich die theoretische sowie die praktische Prüfung. Neben der Befähigung auf Sanitätsdiensten nun qualifizierte Erste Hilfe leisten zu können, wurde so auch der Grundstein für sämtliche weitere Wasserwachtausbildungen, wie der Wasserretter oder der Retttungstaucher gelegt.

25.03.2017 - Wahl des KWW Vorstands

Bei der Wahl des neuen Vorstands der Kreiswasserwacht wurden gleich auf drei Posten Aktive der Ortsgruppe Volkach gewählt. So wird zukünftig Andreas Ebert die Aufgabe des stellvertretenden Technischen Leiters von seinem Volkacher Vorgänger Marco Adamek übernehmen. Jan Dotterweich wurde als neuer Jugendleiter, Luise Heß als seine zweite Stellvertreterin gewählt.

Hier alle gewählten Vorstandsmitglieder im Überblick:
Vorsitzender: Harald Wanner
1. stv. Vorsitzender: Klaus Friedrich
2. stv. Vorsitzender: Steffen Lechner
Technischer Leiter: Walter Kaluza
stv. Technischer Leiter: Andreas Ebert
Jugendleiter: Jan Dotterweich
1. stv. Jugendleiterin: Michaela Gamm
2. stv. Jugendleiterin Luise Heß

Allen einen Herzlichen Glückwunsch!

20.03.2017 - SEG-Einsatz: Auto im Main in KT

Gegen 19:50 Uhr wurden Die SEGen der Wasserwacht zur Unterstützung der Kollegen von THW und Feuerwehr alarmiert, um ein in den Main gerolltes Fahrzeug zu bergen. Glücklicherweise befand sich keine Person im Fahrzeug.
Das Fahrzeug schwamm auf dem Main, was eine Bergung einfach machte und den Einsatz der bereitstehenden Rettungstaucher nicht nötig machte.
Das Bild zeigt das Fahrzeug, wie es schließlich mit Gurten befestigt vom THW aus dem Main gehoben wurde ...

11.03.2017 - Kompressorschulung

Gleich drei Aktive aus der Ortsgruppe wurden in die Wartung und den Betrieb von Tauchkompressoren eingewiesen. Bei dem 8-stündigen Lehrgang erhielten sie sowohl theoretisches als auch praktisches Hintergrundwissen, um zukünftig den Kompressor der Ortsgruppe sicher zu betreiben und durch die saubere Wartung für besondere Langlebigkeit des Materials zu sorgen.

24.02.2017 - Neuwahlen in der Ortsgruppe

Nachdem um 18:10 planmäßig die Sitzung eröffnet und ordnungsgemäß ein Wahlausschuss gebildet wurde, galt es zunächst die Position des Vorsitzenden zu besetzen. Sylvia Voit wurde erneut einstimmig zur 1. Vorsitzenden der Ortsgruppe gewählt.

Ihr Stellvertreter wird in den nächsten vier Jahren erneut Dr. Daniel Holzheid sein, der der Ortsgruppe auch als Arzt fachlich jederzeit kompetent beratend zur Seite stehen wird.
Als weiterer Stellvertreter wurde Moritz Ewald in seinem Amt bestätigt.

Marco Adamek, der bisherige stellv. Technische Leiter, wurde zum Nachfolger des nicht mehr angetretenen bisherigen Technischen Leiters Michael Göttemann gewählt, Christoph Elter zu seinem Stellvertreter.
Im Amt des Gerätewarts wurde Christian Gürsching einstimmig bestätigt.

Bei der Leitung der Jugendarbeit wurde Andreas Ebert erneut einstimmig in das Amt des Jugendleiters gewählt.
Den Posten seines Stellvertreters übernahm Jan Dotterweich von der nicht mehr angetretenen Fiona Kaiser.

Fiona wird dem Vorstand weiterhin als Schriftführerin angehören.
Die Wahl war schließlich gegen 19:30 Uhr abgeschlossen.


Das Bild zeigt (von links): Fiona Kaiser (Schriftführerin), Sylvia Voit (1. Vorsitzende), Daniel Holzheid (stellv. Vorsitzender), Christian Gürsching (Gerätewart), Marco Adamek (Technischer Leiter), Moritz Ewald (2. stellv. Vorsitzender), Jan Dotterweich (stellv. Jugendleiter), Andreas Ebert (Jugendleiter) sowie vorne Christoph Elter (stellv. Technischer Leiter)

28.01.2017 - Eisrettungsübung bei eisigen Minusgraden

Am vergangenen Samstag übte die Wasserwacht Volkach in einem Seitenarm des Mains bei Fahr die Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person.

Zum Einsatz kamen hier Wasserretter mit einem Rettungsbrett, mit dem auch auf besonders dünnem Eis sicher gerettet werden kann, da es schwimmfähig ist, sowie ein Spineboard (Wirbelsäulenbrett, siehe Foto).

Des Weiteren übten im Anschluss Retttungstaucher die Rettung von Personen, die eingebrochen und unter das Eis geraten sind. Das Tauchen unter Eis erfordert neben der besonderen Fitness (Wassertemperatur ca. 1°C) auch eine gute psychische Stabilität. Daher gibt es dafür besonders strenge Vorschriften. Insgesamt waren ca. 15 Aktive der Wasserwacht Volkach beteiligt.

Dankenswerterweise stellte die Bereitschaft Wiesentheidt ein beheiztes Zelt auf, in dem das Ausziehen der nassen Neoprenanzüge bei ca. -1°C Außentemperatur deutlich angenehmer ausfiel. So zeigte das Rote Kreuz, wie schlagkräftig im Ernstfall dank der guten Zusammenarbeit der einzelnen Rotkreuzgemeinschaften geholfen werden kann.

16.01.2017 - Schwimmkurse 2017

Aufgrund der Sanierung des Volkacher Hallenbads können wir im Jahr 2017 leider keine Schwimmkurse anbieten.
Weichen Sie hierzu bitte zu unseren Wasserwachts-Kollegen nach Dettelbach (http://www.wasserwacht-dettelbach.de) oder Iphofen (http://www.wasserwacht-iphofen.de) aus.
Voraussichtlich ab Sommer 2018 können von uns wieder Kurse angeboten werden. Aktuelles hierzu erfahren sie stets auf unserer Seite unter dem Menüpunkt Schwimmkurse.

08.01.2017 - Stöpselparty im Hallenbad

Nach einer großen Party mit Schaumkanone und Musik hat der Volkacher Bürgermeister Peter Kornell am Abend schließlich symbolisch den Stöpsel aus dem Hallenbad gezogen.

Gegen 15:00 Uhr begann im Hallenbad die große Abschiedsfeier. Der Förderverein Volkacher Bäder sowie die Wasserwacht Volkach ließen es hier noch einmal so richtig rund gehen. So wurde den Gästen ein buntes Programm, von Spielen im Wasser (wie bspw. Slagline oder Anschwimmen gegen ein Bungeseil), über Kulinarisches (heiße Bockwürste, Kaffee und Kuchen sowie eine Cocktailbar) bis hin zur abschließenden Wasserdisco mit DJ, Light-Show und Schaumparty geboten.

Rund 200 Badegäste waren von dem angemessenen Abschied vom "alten" Bad begeistert.
Neben dem Betreiben der Cocktailbar sicherte die Wasserwacht u.a. die Veranstaltung unterstützt von Tauchern des Mainschleifentauchclubs ab. Gegen 20 Uhr endete schließlich die letzte Veranstaltung im "alten" Volkacher Hallenbad, was einige doch etwas wehmütig stimmte.

07.01.2017 - Schlittenausflug zur Wasserkuppe