06.08.2017
   12:00 Uhr
Ort: Freibad Volkach

Abnahme von Jugendschwimmabzeichen
19.08.2017
   13:00 Uhr
Ort: Wachplatz Volkach

Spiele, Bootfahren und Grillen für die Oberschwarzacher Jugend
20.08.2017
   13:00 Uhr
Ort: Wachplatz Volkach

Spiele, Grillen und Bootfahren mit den Ferienpasskindern.
30.09.2017
   08:30 Uhr
Ort: Marktplatz Volkach

Verkauf von fränkischen Spezialitäten am Weinlesefest in Volkach
30.09.2018
   17:00 Uhr
Ort: Hallenbad Volkach

Der nächste freie Schwimmkurs findet aufgrund der Hallenbadsanierung Volkach leider erst im Herbst 2018 statt.

Jugendarbeit

Unsere Gruppenstunde findet immer Donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt.

Mach mit

Hast du Lust, in Deiner Freizeit etwas Gutes für andere Menschen zu tun? Dann mach mit! Wir freuen uns über jede Anmeldung!

Schwimmkurse

Bei uns lernen Ihre Kleinen mit viel Einfühlungsvermögen innerhalb weniger Wochen die wichtigsten Dinge, um sicher zu schwimmen.
Der nächste Kurs startet im Oktober 2018 im neuen Volkacher Hallenbad!

Spende

Helfen Sie uns, anderen zu helfen! Unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir kompetent und gut ausgestattet anderen helfen können.
Oder werden Sie Fördermitglied ... für weniger als € 20,- pro Jahr Gutes tun ...

Aktuelle Aktivitäten

21.12.2002 - Spontanes Winterschwimmen 2002

Nachdem die diesjährige Teilnahme am jährlichen Winterschwimmen in Roding aus Zeitgründen nicht möglich war, entschloss sich der ''Harte Kern'' der Aktiven spontan, ein eigenes ''kleines'' Winterschwimmen zu veranstalten. Ausgerüstet mit schwimmendem Christbaum und heißem Tee wagten sich fünf Mutige in das nur 5 Grad kalte Wasser. Nach etwa einer Stunde haben Sie die Strecke von Volkach nach Escherndorf zurückgelegt, wo Sie von einigen Zaungästen und Wasserwachtlern begrüßt wurden. Nach einer heißen Dusche und einer wärmenden Suppe saß man schließlich noch etwas bei vorweihnachtlicher Stimmung mit Glühwein und Christstollen beisammen und ließ den Tag gemütlich ausklingen.

14.12.2002 - Schwimmkurs beendet

Nach einem ersten Schwimmkus im Frühjahr hielten einige Aktive nun seit einigen Monaten einmal wöchentlich den zweiten in diesem Jahr ab. Nach 11 Samstagenn konnten nun bei einigen die ersehnten Seepferdchen abgenommen werden.

13.12.2002 - Ehrung von langjährigen Aktiven

Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier der Aktiven der WW-Ortsgruppe Volkach wurden einige langjährige aktive Mitglieder für Ihre Treue und ihr Engagement geehrt. so wurd Horst Maulbetsch für 35-jährige und Arthur Amrein für eine 30-jährige Aktivenzeit ausgezeichnet. Neben Christoph Wolf für 10 Jahre erhielten noch Michael Göttemann und Sylvia Voit die Auszeichnung für 5-jährige Aktivenzeit. Die durch Krankheit bzw. andere Verpflichtungen verhinderten Jürgen Lachner(20-jährige Aktivenzeit) und Günther Scheidt(35 jährige Aktivenzeit) wurden ebnso durch den Vorstand Arthur Amrhein gewürdigt. Bilder hierzu finden Sie im Fotoalbum.

14.09.2002 - Prüfung Bootsführer

Am 14. September fand die theoretische sowie praktische Prüfung der Bootsführer-Anwärter in Würzburg auf dem Wasserwachtsgelände statt. Erfreulicherweise konnten alle 3 Teilnehmer unserer Ortsgruppe mit Erfolg abschließen.

21.07.2002 - Bootsführer-Weiterbildung

Am 21.07.2002 fand eine Weiterbildung für Bootsführer und -anwärter der Kreiswasserwacht Kitzingen statt. Am Sonntag Morgen um 9:00 Uhr trafen sich 30 Bootsführer/innen in den Räumen der Wasserwacht Ortsgruppe Dettelbach. Nachdem zuerst bis zum Mittagessen einige Stunden Theorie wiederholt wurde, konnten die Bootsführer dann am Nachmittag ihr praktisches Können unter Beweis stellen. Bei bestimmten geforderten Rettungsmanövern und fahrtechnischen Übungen mussten nicht nur die Bootsführer-Anwärter Ihr Geschick beweisen, sondern auch die "Alten Hasen".

07.06.2002 - SEG-Einsatz Volkach - Gerlachshausen

Am frühen Freitagmorgen wurde im Raum Volkach eine ältere Dame am Main vermisst. Bereits in der Nacht suchten Bekannte die Vermisste 68-jährige. Nachdem sie sie nach mehreren Stunden immer noch nicht gefunden hatten, wurde um 06:45 Uhr Alarm für die Wasserwachten Volkach, Dettelbach und Kitzingen, sowie für die SEG Volkach, die freiwillige Feuerwehr Volkach und Kitzingen sowie das THW Kitzingen ausgelöst. Mit mehreren Booten und Tauchern wurde zunächst das komplette Mainufer von Volkach in Richtung Gerlachshausen abgesucht. Erst an der Schleuse in Gerlachshausen wurde die Vermisste von einem Schleusenwärter gesichtet, der daraufhin unverzüglich die Rettungskräfte alarmierte. Daraufhin durchkämmte die Wasserwacht mit mehreren Tauchern die Sichtstelle, an der die Person untergegangen war und konnte nach insgesamt 4 Stunden Suchaktion die ältere Dame nur noch tot aus einer Schleusenanlage bergen ...

25.05.2002 - SEG-Einsatz Wibfeld - Obereisenheim

Am Samstag, den 25.05.2002, wurde um 5:00 Uhr früh im Rettungsbereich Volkach Großalarm wegen einer angeblich in den Main gestürzten Person bei Obereisenheim gegeben. Nachdem die Wasserwacht Volkach mit einem Rettungsboot zusammen mit der DLRG und weiteren Wasserwachten aus dem Kreis SW am "Unfallort" eintrafen, wurden zur Unterstützung noch die Wasserwachten Dettelbach und Kitzingen sowie einige Feuerwehren hinzugezogen. Angeblich war kurz vor Alarmauslösung eine Person von einem Rettungsboot der Schleuse Wipfeld ins Wasser gestürtzt und war seit diesem Moment verschwunden. Die Wasserretter suchten mit Ihren Booten bis ca. 7:30 Uhr die komplette Mainstrecke von Wipfeld bis Fahr ab, konnten jedoch lediglich das Boot bergen. Als keine Aussicht mehr auf erfolgreiche Rettung bestand und auch noch keine Vermisstenmeldung eingegangen war, wurde der Einsatz abgebrochen. Um auch die uneinsichtigen Stellen einsehen zu können, wurde schließlich ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera hinzugezogen, der jedoch auch keine Hinweise auf einen Verunglückten finden konnte

01.05.2002 - Mai Bootsfahrt

Am 1. Mai fand wieder die traditionelle Wasserwachtsbootsfahrt statt. Diesmal ging es in Richtung Würzburg. Nachdem leider eines der Boote beim Start einen Motorschaden aufwies, konnte nur verspätet mit 2 Booten (Schlauchboot und "Mainschlaife" gestartet werden. Die zukünftigen Bootsführer konnten auf der Strecke bis Sommerhausen bei Würzburg die Reaktionen der Boote bei versch. Manövern, u.a. dem Schleusen, austesten. Insgesamt nahmen an der Bootsfahrt 10 Aktive der Wasserwacht teil. Eine Wiederauflage ist bereits geplant.